Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) hat mit Wirkung zum 01.01.2018 bundesweit neue Beratungsangebote für Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörige geschaffen: Die EUTB.

Ziel ist eine kostenfreie qualifizierte Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Teilhabe. Die Beratung ist unabhängig und dient ausschließlich den Interessen der Ratsuchenden.

Die Teilhabeberatung ist ein ergänzendes Angebot neben dem bestehenden Anspruch auf Beratung durch die jeweiligen Rehabilitationsträger.

Weiter Informationen:

www.eutb-sh.de

www.teilhabeberatung.de

www.gemeinsam-einfach-machen.de

 

 

 

EUTB in Schleswig

Die Beratung ersteckt sich über den gesamten Kreis Schleswig -Flensburg.

Ansprechpartnerin

Tanja Malz
Moltkestr. 36
24637 Schleswig


Tel: 04621/547 99 96
Mobil: 0176/87901663
E-Mail: t.malz[at]lvkm-sh.de

An wiederkehrenden Terminen wird auch eine Beratung direkt in Tarp im Amt Oeversee angeboten. Termine sind im Terminkalender eingetragen (Stichwort EUTB).