Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hallo und herzlich Willkommen auf der Azubiseite der Amtsverwaltung Oeversee.


Wir freuen uns sehr, dass Ihr den Weg zu uns gefunden habt und hoffen, dass wir euch mit ein paar hilfreichen Informationen über uns und unseren Arbeitsalltag versorgen können.
Viel Spaß beim Stöbern! 

Portrait vom Auszubildenden Adrian

Adrian, 1. Ausbildungsjahr

 

Moin, mein Name ist Adrian, ich bin 22 Jahre alt und seit dem 01. August 2020 im ersten Ausbildungsjahr zum Verwaltungsfachangestellten im Amt Oeversee. Mehr Lesen

Anna, 2. Ausbildungsjahr

Portrait der Auszubildenden Anna

Mein Name ist Anna, ich bin 21 Jahre alt und habe im August 2019 meine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in der Amtsverwaltung begonnen.

Mehr Lesen

Marlijn, 3. Ausbildungsjahr

Portrait der Auszubildenden Marlijn

Moin, mein Name ist Marlijn, ich bin 26 Jahre alt und ab dem 01. August 2020 im dritten Ausbildungsjahr zur Verwaltungsfachangestellten im Amt Oeversee.

Mehr Lesen

Foto von Markern und Kalendar

Folgendes solltest du mitbringen:

  •  mindestens einen mittleren Schulabschluss oder eine gleichwertig anerkannte Schulausbildung
      • mit guten bis sehr guten Noten in den Hauptfächern
  •  Spaß an Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  •  Kommunikations- und Teamfähigkeit
  •  Flexibilität
  •  Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  •  Spaß am Kontakt zu anderen Menschen
  •  Interesse an rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Themen
Foto eines Berichtsheftes

Ablauf deiner Ausbildung

Deine Ausbildung wird 3 Jahre dauern, in dieser Zeit durchläufst du die einzelnen Fachbereiche der Amtsverwaltung:  

  • Das Hauptamt
  • Das Einwohnermeldeamt
  • Die Finanzabteilung
  • Das Ordnungsamt
  • Das Bauamt

In einem Teilabschnitt deiner Ausbildung wirst du in einem Sozialzentrum des Kreises Schleswig-Flensburg eingesetzt.

 

Berufsschule und interner Unterricht

Du wirst die Berufsschule Flensburg im Blockunterricht besuchen.
Dort werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt:  

  • Verwaltungsrecht und -verfahren 
  • Personalwesen 
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre 
  • Rechnungswesen 
  • Politik 
  • Englisch 
  • Volkswirtschaftslehre   

Zudem erhältst du zusammen mit anderen Auszubildenden aus den anderen Kommunen internen praxisbezogenen Unterricht bei der Stadt Flensburg. Dieser findet einmal wöchentlich jeweils freitags statt.

Bordesholm

Du wirst einen sechswöchigen Einführungslehrgang und einen zwölfwöchigen Abschlusslehrgang an der Verwaltungsakademie Bordesholm besuchen.

Circa in der Mitte deiner Ausbildung findet der Verwaltungseinführungslehrgang zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfung statt. 
Dort werden folgende Inhalte vermittelt: 

  •  Kommunalrecht
  •  Verwaltungsrecht
  •  Privatrecht
  •  Ausbildungsbetrieb
  •  Kommunales Finanzmanagement
  •  Verwaltungsorganisation

Am Ende des Verwaltungseinführungslehrganges wird die Zwischenprüfung abgenommen. Sie dient der Ermittlung des Ausbildungsstandes und wird schriftlich durchgeführt.

 

Zum Ende deiner Ausbildung findet ein Verwaltungsabschlusslehrgang und eine anschließende Abschlussprüfung an der Verwaltungsakademie Bordesholm statt.
Neben den bereits im Einführungslehrgang erteilten Rechtsfächer, werden unter anderem diese weiteren Fächer unterrichtet: 

  •  Staats- und Europarecht
  •  Personalwesen
  •  Verwaltungsbetriebswirtschaft
  •  Gefahrenabwehrrecht
  •  Recht der sozialen Sicherung

 

 

"Die größten Meister sind diejenigen, die nie aufhören, Schüler zu sein."

 

Foto eines Buches DVP

Du erhältst eine qualifizierte Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten. Deine wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden bei gleitender Arbeitszeit. Zudem stehen dir 30 Tage Urlaub im Jahr zu.

Die Ausbildungsvergütung (Stand 01.03.2019) beträgt

  • im 1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Des Weiteren werden Einmalzahlungen gemäß des TVAöD gewährt (Weihnachtsgeld, Lernmittelzuschuss und bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung eine Abschlussprämie).

Noch Fragen ?

Falls es noch weitere Fragen gibt, die wir leider nicht beantwortet haben und euch vor Ausbildungsstart brennend interessieren, dann meldet euch unter folgender E-Mail Adresse :   

Adrian.trapp[at]amt-oeversee.de 

Diese Seite wurde von den Auszubildenden des Amtes Oeversee erstellt.