Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Der Amtsvorsteher und der Leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Oeversee sind sich bewusst, wie wichtig Öffentlichkeitsarbeit für eine Verwaltung ist, um in einen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu treten. Aus diesem Grund wurde zum 01. Januar 2014 die neue Stelle „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" im Amt Oeversee etabliert. Dies soll eine Basis dafür schaffen, dass man sich weg vom Reagieren hin zum eigeninitativen Handeln bewegt. „Wir wollen zukünftig nicht nur hinterher auf Ereignisse reagieren, indem wir später darüber berichten sondern wir wollen eigene Schwerpunkte setzen und damit mitbestimmen, worüber in der Kommune gesprochen wird. Wir wollen nicht nur Beziehungen zu Medienvertretern aufbauen oder verbessern; es ist uns wichtig ständig mit unseren Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch zu bleiben, Themen zu formulieren, Ziele zu kommunizieren und Botschaften zu übermitteln. Wir wollen Schnittstellen zu unseren Zielgruppen identifizieren und die Menschen von unseren inhaltlichen Positionen überzeugen", so der ehemalige Leitende Verwaltungsbeamte Stefan Ploog.

Öffentlichkeitsarbeit ist in einer kommunalen Einrichtung unverzichtbar. Sie

  • informiert über Standpunkte und verschiedene Interessen
  • bewirkt Dialog und Informationstransfer
  • ermöglicht Orientierung
  • baut Vertrauen auf.
  •  

 

 

Regina Bunge

Ansprechpartner für
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0 46 38 - 88 18
E-Mail:   regina.bunge(at)amt-oeversee.de

 

 

 

 

Die Gemeinden

Gemeinde Oeversee
Gemeinde Tarp
Gemeinde Sieverstedt