Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Gebäude des Amt Oeversee

Vorlage - 2020/50/009  

Betreff: Erweiterung Kläranlage - Auftragsvergabe Betonbauarbeiten: Beratung und Beschlussfassung
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Bauausschuss der Gemeinde Tarp Vorberatung
Gemeindevertretung der Gemeinde Tarp Entscheidung
12.02.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Tarp ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Im Zuge der Baumaßnahme wurden die Betonbauarbeiten im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung ausgeschrieben.

 

Zur Klärung des Angebotsinhaltes wurde gemäß VOB/A ein Aufklärungsgespräch mit dem günstigsten Bieter geführt. Hierbei wurden auch entsprechende Nachweise u.a. auch zur Eignung und Sachkunde des Bieters gefordert. Trotz angemessener Frist, wurden geforderte Angaben und Unterlagen nicht eingereicht, so dass wir gemäß VOB/A das Angebot aus dem Verfahren ausschließen müssen. Zur Auftragsvergabe wurde das gleiche Prozedere mit dem zweitgünstigsten Bieter durchgeführt. Die Kontaktaufnahme hat erst Anfang dieser Woche stattgefunden, so dass bis zum Sitzungstermin nicht alle Unterlagen vorgelegt werden konnten. Ein Vergabevorschlag ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

 

Grundsätzlich bewegt sich die Auftragssumme in einem Preisrahmen von brutto 900.000,00 €

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Es wird beschlossen den Bürgermeister die Vollmacht zu geben, den Auftrag an den Bieter mit dem wirtschaftlichsten Angebot im Rahmen der eingeplanten Haushaltsmittel zu vergeben.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Die Maßnahme ist im Haushalt eingeplant.

 

Anlage/n:

Anlage/n: